Börsengang von Alarm.com: 10 Fragen im Check

Am 26.06.2015 werden Aktien von Alarm.com erstmalig an der NASDAQ unter dem Ticker „ALRM“ gehandelt. Da Alarm.com profitabel ist, gibt es mal wieder den ausführlicheren Check in Form von der Beantwortung von 10 interessanten Fragen.

1. Wird Alarm.com die Welt verändern?
Wahrscheinlich schon. Ich stelle mir gerade vor, wie ich gemütlich auf meinen Sofa sitze und alle relevanten Funktionen meiner Wohnung über eine App steuern kann. Zudem hätte ich auch von außerhalb jederzeit die Möglichkeit zu prüfen, ob beispielsweise die Türen oder Fenster verschlossen sind oder zu schauen wie hoch die Temperatur gerade in der Wohnung ist.

2. Hat Alarm.com ein großes Marktpotenzial?
Betreffend des Marktpotenzial gibt Alarm.com im Börsenprospekt folgendes an: „According to a Juniper Research report dated February 2014, the global opportunity for home automation and security, smart metering and smart health monitoring in the home is expected to grow from $5.8 billion in 2013 to $14.9 billion in 2018, representing a compound annual growth rate of 21%.“  

3. Ist Alarm.com im Bereich „Smart Home Lösungen“ der Marktführer?
Diesbezüglich kann ich zumindest dem Börsenprospekt nichts konkretes entnehmen. Zu den Konkurrenten zählen jedoch neben iControl Networks und Honeywell auch Firmen wie Comcast Corporation, AT&T sowie Nest (welches vor kurzem von Google gekauft wurde). Wer hier demnächst die Nase vorne haben wird, wird sich erst in der Zukunft zeigen.

4. Hat Alarm.com Auszeichnungen für seine Produkte erhalten?
Laut Angabe auf der Unternehmensseite hat Alarm.com den CE Pro Award im Jahr 2013 bekommen. Alarm.com zählt aber laut CE Pro aktuell nicht zu den TOP 5 Brands im Bereich Home Automatisation. Danach liegt Control4 (Börsengang im Jahr 2013) auf Platz 1.

5. Zählt Alarm.com zu den „Most innovative Companies“?
Weder von Forbes noch von Fast Company wird Alarm.com aufgeführt. Interessant ist, dass Nest im Bereich „Internet of Things“ bei Forbes auf Platz 1 liegt. Alarm.com belegt auch in dieser Kategorie keinen der TOP 10 Plätze.

6. Alarm.com wächst schnell und kontinuierlich?
Der Umsatz stieg von 96,5 Mio. $ (2012) auf 130,2 Mio. $ (2013) und betrug im Jahr 2014 genau 167,3 Mio. $. Der Umsatz wächst demnach kontinuierlich jedoch nicht sonderlich schnell. Dafür ist das Unternehmen aber auch profitabel.

7. Der Umsatz von Alarm.com ist größer als 100 Mio. US $ im Jahr?
Mit 167,3 Mio. $ liegt der Umsatz von Alarm.com im Jahr 2014 über 100 Mio. $.

8. Der Gewinn von Alarm.com ist größer als 10 Mio. US $ im Jahr?
Im Jahr 2014 wurde ein Gewinn von 13,5 Mio. $ erzielt. Auch im Jahr 2015 scheint ein Gewinn von über 10 Mio. $ erreichbar, da im 1. Quartal 2015 der Gewinn bereits 3 Mio. $ betrug.

9. Alarm.com ist nicht überbewertet?
Bei 44,8 Mio. Aktien und einem mittleren Ausgabepreis von 14 $ ergibt sich ein Börsenwert von 627 Mio. $. Bei einem Umsatz von 167 Mio. € im Jahr 2014 beträgt das Kurs-Umsatz-Verhältnis somit 3,8. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis im Jahr 2014 liegt bei 46,4. Das KGV ist somit ziemlich hoch.

10. Ich könnte mir Vorstellen ein Produkt von Alarm.com zu kaufen?
Wenn ich ein Haus hätte, könnte ich mir das durchaus vorstellen. Ich würde jedoch vorher nochmal schauen, was die Konkurrenz so bietet. Was mich jedoch etwas abschreckt  ist vor allem die Steuerung der Türen. Bei den zahlreichen Cyberangriffen in der Vergangenheit, habe ich doch etwas bedenken diese sensible Funktion über eine App und somit das Internet zu steuern.

Insgesamt konnten 5 Fragen mit „JA“ beantwortet werden. Macht also im Ergebnis 50 von 100 möglichen Punkten. Etwas skeptisch werde ich zudem, wenn ich mir den Kursverlauf des Konkurrenten Control4 anschaue.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on Tumblr0Print this pageEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*