Börsengang von Arista Networks: Cloud Networking

Nun ist der Börsengang von Arista Network schon fast einen Monat her. Vor dem Hintergrund, dass Arista Networks auf meiner Hot List stand und die Kursentwicklung sich bis heute sehen lassen kann, will ich zumindest kurz was zum Unternehmen schreiben. Beim Börsengang am 06.06.2014 wurden insgesamt 5,25 Mio. Aktien zu einem Emissionspreis von 43 $ ausgegeben. Der hohe Emissionspreis hat mich damals etwas abgeschreckt. Ehrlich gesagt ist mir bis heute nicht ganz klar, warum der Emissionspreis so hoch war. Möglicherweise hängt das mit dem sehr guten Unternehmenszahlen zusammen.  So belief sich im Jahr 2013 der Gewinn auf 42,5 Mio. $ bei einem Umsatz von 361, 2 Mio. $. Letztendlich war Arista Networks mal wieder ein Unternehmen, welches nicht mit Verlust sondern mit Gewinn den Börsengang vollzog. All diese Faktoren führten sicherlich dazu, dass der Aktienkurs einen Monat nach dem IPO bei 76 $ liegt.

Wie sieht das Unternehmenskonzept von Arista Networks aus?

We are a leading supplier of cloud networking solutions that use software innovations to address the needs of large-scale Internet companies, cloud service providers and next-generation data centers for enterprises, based on market share. Our cloud networking solutions consist of our Extensible Operating System, or EOS, a set of network applications and our 10/40/100 Gigabit Ethernet switches. Our cloud networking solutions deliver industry-leading performance, scalability, availability, programmability, automation and visibility.

Videoquelle: youtube.com/AristaNetworks

Geld verdient Arista Networks primär mit dem Verkauf der 7000er Schalterreihe (Cloud Network Solution). Damit steht Arista in Konkurrenz mit Unternehmen wie Cisco Systems, Juniper Networks, Brocade Communications Systems, Hewlett-Packard and Dell. Mal sehen, wie sich Arista und speziell der Aktienkurs in nächster Zeit entwickeln wird…

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Share on Tumblr0Print this pageEmail this to someone

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*